banner ambulanz

Mehr Infos

Stammkundensystem

stammkundenkarteSollten Sie regelmäßig auch mit kleinen Wehwehchen zu uns kommen, können Sie nach Ablauf eines Jahres Mitglied in unserer Stammkundenkartei werden. Hierbei profitieren Sie von vielen Vergünstigungen!

Mehr dazu

Ambulanz und präventive Tiermedizin in der Tierklink Bielefeld

Die Ambulanz ist das Herzstück unserer Tierklinik. Hier treffen die Patienten zum ersten Kontakt bei uns ein, es erfolgen ambulante Behandlungen, die Weiterleitung zu den diagnostischen Abklärungen oder die Aufarbeitung und Vorbereitung chirurgischer Maßnahmen, außerdem die Weiterversorgung genauso wie die Herausgabe der Tiere nach stationären Aufenthalten. Es ergeben sich Kontaktpunkte zwischen allen Sparten der Tiermedizin.

Offene und Termin-Sprechstunde

Im Rahmen unserer offenen Sprechstunde täglich zwischen 10:00 und 12:00 Uhr sowie zwischen 16:00 und 18:30 Uhr stehen wir Ihnen mit Rat und Tat bei größeren und natürlich auch kleineren Problemen zur Seite. Ein Team aus Allgemeinmedizinern und Spezialisten gewährleistet einen breit gefächerten Erfahrungsschatz und eine optimale interdisziplinäre Arbeitsweise. Von Impfungen bis hin zu komplizierten Abklärungsfällen – bei uns sind Sie mit allen Fragestellungen gut aufgehoben!

Natürlich bieten wir außerhalb der offenen Sprechstunde auch eine Terminvergabe an. Neben dem Vorteil verkürzter Wartezeiten, können Sie hier einen Termin bei Ihrem bevorzugten Tierarzt erhalten und uns im Vorfeld über Besonderheiten oder durchzuführende Maßnahmen informieren. Für die Abklärung länger bestehender Erkrankungen oder von spezifischen Problemen, die bestimmte Spezialgebiete (z.B. Orthopädie, Neurologie, Augenheilkunde) tangieren, spezielle Untersuchungsmethoden (z.B. Sonographie, MRT, CT) oder eine Narkose erforderlich machen, empfehlen wird ebenfalls eine telefonische Terminvereinbarung. So kann eine optimale Planung und Durchführung der Diagnostik gewährleistet und lange Wartezeiten für Sie und Ihr Tier vermieden werden.

Wir bitten Sie evtl. vorhandene Unterlagen Ihres Haustierarztes zum vereinbarten Termin mitzubringen, so dass uns alle relevanten Informationen vorliegen um ein vollständiges Bild vom Krankheitsverlauf Ihres Tieres zu erhalten.

Unsere Klinik verfügt zusätzlich über einen 24-Stunden-Notdienst. So sind wir in dringenden Fällen auch außerhalb der regulären Sprechzeiten für Sie erreichbar. Eine telefonische Voranmeldung hilft uns hierbei vor allem in lebensbedrohlichen Notfällen wichtige Vorbereitungen für eine schnelle und optimale Versorgung zu treffen.

Offene Sprechzeiten
Mo - Fr 10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18:30 Uhr
Notsprechstunden
Sa, So, Feiertage 11.00 - 12.00 Uhr
Notdienst
Mo - So 24 Stunden täglich

 

Ausstattung

In unserer 2005 von Grund auf neu konzipierten Klinik erwartet Sie ein großzügiges Wartezimmer mit abgeschirmten Nischen, die für eine entspannte Atmosphäre zwischen den Patienten sorgen. Für Katzen bieten wir einen separaten Warteraum mit angegliedertem Behandlungszimmer um den Klinikaufenthalt möglichst stressfrei zu gestalten.

Insgesamt stehen sechs modern ausgestattete Behandlungsräume zur Verfügung, die jeweils über einen individuellen Zugang zu unserem Datenbankserver verfügen und somit den Zugriff auf sämtliche Unterlagen erlauben.

Unser klinikeigenes Labor ermöglicht die sofortige Untersuchungen von Blut-, Urin und Kotproben - auch im Notdienst oder am Wochenende. Neben den gängigen Untersuchungsverfahren zur Analyse des roten und weißen Blutbildes oder der Organwerte decken wir ebenfalls spezifischere Bereiche wie Blutgasanalysen oder die Bestimmung von Gerinnungsparametern ab. Somit können auch aufwändigere Abklärungen teilweise direkt klinikintern vorgenommen werden – Wartezeiten, die sich bei Fremdlaboruntersuchungen häufig ergeben können vermieden und die adäquate Therapie schneller begonnen werden. Natürlich arbeiten wir zusätzlich bei spezielleren Fragestellungen eng mit den großen veterinärmedizinischen Laboren zusammen.

Vorsorgeuntersuchungen und individuelles Trending

Ältere Patienten bedürfen der besonderen Überwachung, um Krankheiten im Frühstadium zu erkennen und durch rechtzeitige Therapie den Krankheitsverlauf bestmöglich beeinflussen zu können. Bei älteren Hunden und Katzen raten wir deshalb zu regelmäßigen Blutuntersuchungen um zum Beispiel Probleme mit den Nieren, der Leber oder auch Schilddrüsenfunktionsstörungen frühzeitig zu diagnostizieren. Anlass zu solchen Untersuchungen sollten neben dem jährlichen Gesundheitscheck zum Beispiel auch eine verminderte oder verstärkte Aktivität oder eine vermehrte Wasseraufnahme sein. Bei Leistungsschwäche und Atemproblemen kommen verschiedene Krankheitsbilder als Ursache in Frage, oftmals ist eine Herzultraschalluntersuchung anzuraten.

Ein weiteres Augenmerk sollte auf den Bewegungsapparat der Senioren gerichtet werden. Häufig bestehen Probleme mit chronischen Lahmheiten oder allgemeiner Bewegungsunlust, die die Lebensqualität deutlich einschränken. Anstelle der oftmals angewandten dauerhaften Gabe von Schmerzmedikamenten, sollte versucht werden langfristig am Management der Schmerzhaftigkeit zu arbeiten. Unsere Physiotherapeutin kann vielen Patienten mit Massagen, Akupunktur oder Einheiten auf dem Wasserlaufband zu ungeahnter Mobilität zurück verhelfen.

Auch dem Zahnstatus sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Chronische Zahnfleischentzündungen belasten gerade Katzen sehr, auch wenn diese augenscheinlich eine ungestörte Futteraufnahme zeigen. Unsere Zahnspezialistin berät Sie gern!