fachabteilungen banner augenheilkunde

Mehr Infos

Stammkundensystem

stammkundenkarteSollten Sie regelmäßig auch mit kleinen Wehwehchen zu uns kommen, können Sie nach Ablauf eines Jahres Mitglied in unserer Stammkundenkartei werden. Hierbei profitieren Sie von vielen Vergünstigungen!

Mehr dazu

Augenheilkunde

Das Auge ist auch für das Tier ein wichtiges Sinnesorgan. Es bedarf eines speziellen Wissens und besonderer Geräte, um die zahlreichen Augenerkrankungen der verschiedenen Tierarten zu erkennen und zu behandeln. In unserer Tierklinik besteht die Möglichkeit, Ihr Tier von Tierärzten untersuchen zu lassen, die eine qualifizierte und geprüfte langjährige Zusatzausbildung absolviert haben.

Da manche Augenerkrankung Ausdruck einer Allgemeinerkrankung sein kann, werden bei Bedarf andere Fachtierärzte unserer Tierklinik in die Behandlung mit eingebunden.

Nach ausführlicher Befragung der bisherigen Krankheitsgeschichte werden die Augen des Tieres genauer untersucht. Dies umfasst die Inspektion der vorderen Augenabschnitte von den Lidern und den inneren Augenstrukturen der Pupille angefangen über die Linse bis zur Netzhaut und den Sehnerven. Zur Inspektion der inneren Augenabschnitte wird die Pupille in der Regel medikamentös weit gestellt, wie dies auch beim Menschen üblich ist.

Leistungen

Erbliche Augenerkrankungen

Bei vielen Hunderassen gibt es rassetypische Augenerkrankungen, die vererbt werden. Einige dieser Erkrankungen führen zur Erblindung des Hundes und stellen für das Tier eine starke Beeinträchtigung der Lebensqualität dar. Um die Ausbreitung der Augenerkrankungen zu vermeiden, werden bei vielen Rassen jährliche Untersuchungen auf erbliche Augenerkrankungen zur Zuchtzulassung verlangt. Da einige Augenerkrankungen sich erst im Laufe des Lebens entwickeln, sind nicht nur einmalige, sondern regelmäßige Kontrollen sinnvoll.

augenheilkunde hundenetzhaut1 augenheilkunde hundenetzhaut2

Die Hunde-Netzhaut: links im gesunden Auge, rechts degenerierte Netzhaut (PRA).

Grauer Star (Katarakt)

Ein Grauer Star ist eine ererbte oder erworbene Trübung der Linse, die je nach Ausmaß der Trübung zur Erblindung des Tieres führen kann. Unbeachtet und unbehandelt kann der Graue Star auch zu Entzündungen des inneren Auges mit nachfolgendem Druckanstieg und Ausbildung eines Grünen Stars führen. Dies bedeutet oft den Verlust des ganzen Auges. Zeitiges Handeln ist also entscheidend. Da die medikamentöse Therapie meist keine dauerhafte Lösung darstellt, sollte eine operative Entfernung der Linse, ggf. mit Implantation einer Kunstlinse erwogen werden. Die Operation wird nur nach sorgfältiger Vorauswahl der Patienten durchgeführt.

Grüner Star (Glaukom)

Als Glaukom bezeichnet man eine Erhöhung des Augeninnendrucks. Symptome können Rötung, Trübung und Schmerzhaftigkeit des Augapfels sein. Leichte Druckerhöhungen können anfänglich unbemerkt bleiben. Wichtig ist unbedingt eine frühzeitige Untersuchung und Messung des Augeninnendrucks mit Spezialinstrumenten, da die Sehfähigkeit durch den hohen Druck schon nach kurzer Zeit eingeschränkt oder unwiederbringlich verloren sein kann.

augenheilkunde tonometrie augenheilkunde augeninnendruck

Links: Die Tonometrie dient der schmerzlosen Messung des Augeninnendrucks.
Rechts: Weite Pupille und gestaute Gefäße durch erhöhten Augeninnendruck

Beispiele einiger in unserer Tierklinik durchgeführter Augenoperationen:

  • Linsenoperationen (Grauer Star-OP mit Kunstlinsenimplantation, Linsenluxation)
  • Hornhautchirurgie (Hornhautnaht, Fremdkörperentfernung, etc.)
  • Lidoperationen (Entropium, Ektropium, Entfernung von Lidtumoren, Verkleinerung einer zu großen Lidspalte)
  • Entfernung von Distichien mit Vereisung oder Elektroepilation
  • Glaukomtherapie (Zyklotherapie)
  • Ductustransplantation (Verlegung eines Speichelganges in den Bindehautsack bei Unterfunktion der Tränendrüsen)
  • Implantation einer Silikonprothese zum Erhalt des Augapfels

Folgende Spezialuntersuchungen können an unserer Tierklinik durchgeführt werden:

  • Untersuchung auf erbliche Augenerkrankungen (DOK-Standard)
  • Elektroretinogramm (ERG, Funktionsprüfung der Netzhaut)
  • Augen-Ultraschalluntersuchung
  • Bestimmung der Tränenflussmenge
  • Messung des Augeninnendrucks
  • Spülung und röntgenologische Darstellung des Tränennasenganges
  • Untersuchung des Kammerwinkels mit einer Gonioskopielinse
  • Computertomografie der Augenhöhle und umgebenden Strukturen

augen1


Wichtig für Ihren Besuch!

  • Bitte vereinbaren Sie einen Termin bei einem der Augenärzte Ihrer Wahl.
  • Bringen Sie zur Erstvorstellung alle Unterlagen und Medikamente der Vorbehandlung und wenn möglich eine Überweisung Ihres Haustierarztes mit.
  • Für zuchthygienische Untersuchungen benötigen wir die Zuchtdokumente (Ahnentafel und die Ergebnisse vorangegangener Untersuchungen).
  • Bitte beachten Sie, dass wir spezielle Untersuchungen oder Eingriffe nicht zum einfachen Gebührensatz durchführen können.